icon

Intensiv-Ausbildung zur Klinischen Kodierfachkraft in Kooperation mit myDRG® > Medizin-Controlling

Krankenkassen- und MDK-Anfragen (4-tägiger Intensivkurs)

Kodierfachkräfte übernehmen in Krankenhäusern vielfältige Aufgaben im Rahmen der DRG-Abrechnung und Erlössicherung. Wir bieten daher im Rahmen unserer Intensiv-Ausbildung zur Klinischen Kodierfachkraft verschiedene Module an, die die notwendige Vorbereitung auf diese vielfältigen anspruchsvollen Aufgaben gewährleisten:

  • Basiskurs (3 Wochen) mit dem kompletten Wissen zur korrekten Diagnose- und Prozeduren-Kodierung (ICD-10-GM, OPS-301 und Deutsche Kodierrichtlinien) sowie der Abrechnung nach G-DRG-Systematik
  • Krankenkassen- und MDK-Anfragen (4-tägiger Intensivkurs)
  • Medizincontrolling (4-tägiger Intensivkurs)

Die zunehmende Übernahme von Aufgabenbereichen des Medizincontrollings durch Kodierfachkräfte erfordert neben der reinen Kodiertätigkeit auch den Umgang mit wichtigen internen und externen Kennzahlen. Benchmarking, Verweildaueranalysen, CMI-Entwicklung nominal und effektiv sowie Mehr- und Mindererlöse sind nur einige Bereiche die in der täglichen Praxis besetzt werden müssen.

Um die vielfältigen Bereiche des Medizincontrollings transparent und klar darzustellen und für die tägliche Arbeit greifbar zu machen, haben wir diesen praxisnahen Kurs konzipiert. Dieser führt mit zahlreichen Beispielen aus Originalkrankenhäusern in die Thematik ein und vermittelt, wie man mit validen Zahlen und Kennziffern steuernd in die Organisation von Behandlungsprozessen eingreifen kann.

Zudem zeigen wir, wie eine anwenderorientierte Aufbereitung von Daten wichtige Informationen für das medizinische Personal und das Krankenhausmanagement liefert.

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen aus Krankenhäusern, die Aufgaben des Medizin-Controllings übernehmen sollen und in ihrer bisherigen Tätigkeit bereits Erfahrungen mit der Kodierung / DRG-Abrechnung gesammelt haben (Kodierfachkräfte, Abrechnungsmitarbeiter, DRG-Beauftragte etc.).
  • Grundlagen der Krankenhaus-BWL
  • Duale Finanzierung in Deutschland
  • Das Krankenhausmanagement: Organisation und Delegation
  • Die Budgetverhandlung: Vorbereitung, Ablauf, Konsequenzen
  • Umgang mit betriebswirtschaftlichen Kennzahlen
  • DRG-Berichtswesen: Aufbau und Aktualität
  • Die Kostenträgerrechnung: Wie funktioniert das?
  • Benchmarking: Was ist relevant?
  • Informationsquellen im Gesundheitswesen: Was und Wo?

Methode

  • Vorträge mit zahlreichen Beispielen
  • Anwendungen am Computer (Kennzahlensysteme)
  • Diskussion

Umfang pro Kurs

32 Unterrichtsstunden à 45 Minuten
(4 Schulungstage)

Schulungszeit

Mo. 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Di. bis Do. 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Teilnahmegebühr

990,00 Euro
zzgl. Umsatzsteuer
Der Preis beinhaltet alle Seminarunterlagen (Druck-und Dateiformat), Mittagessen und Getränke

Sonstiges

Bei mehr als 3 Teilnehmern für ein Krankenhaus wird ein Rabatt von 10 Prozent gewährt.

Umfang pro Kurs
32 Unterrichtsstunden à 45 Minuten (4 Schulungstage).
Maximal 20 Teilnehmer

Referenten :

  • Dr. med. H.G. Kaysers, Krankenhausbetriebswirt (VKD)
  • Dr. J. Freitag, Geschäftsführer Kaysers Consilium GmbH
  • Dr. med. A. Stockmanns, Arzt für Innere Medizin, Gesundheitsökonom(ebs), Krankenhausgeschäftsführer

> Die Anmeldebedingungen
Intensiv-Ausbildung zur Klinischen Kodierfachkraft in Kooperation mit myDRG<sup>®</sup> <span class=> Medizin-Controlling" title="Intensiv-Ausbildung zur Klinischen Kodierfachkraft in Kooperation mit myDRG® > Medizin-Controlling">

Termine

MC

Neue Kurse in Planung
Kurstermine auf Anfrage

Kaysers Consilium GmbH
Marienstraße 24
47623 Kevelaer

Tel. 02832-404010
Fax 02832-404011

E-Mail info@kaysers-consilium.de