icon

G-DRG-Update Schulung für das nächste Kalenderjahr

Für Kodierfachkräfte, Medizin-Controller, DRG-Beauftragte (1-tägig)

In den letzten Jahren haben wir zahlreiche Kodierfachkräfte, DRG-Beauftragte und Medizin-Controller für deutsche Kliniken ausgebildet. Diese neuen Berufsgruppen rekrutierten sich zumeist aus Medizinischem Personal, das neben seiner medizinischen Funktion zunehmend bürokratische Aufgaben des DRG-Controllings erledigt.

Eine korrekte Darstellung des DRG-Leistungsspektrums bereitet im Jahreswechsel regelmäßig erhebliche Probleme, da der G-DRG-Katalog jährlich aktualisiert wird.

Die neuen Diagnose-, Prozeduren- und DRG-Kataloge müssen inhaltlich bekannt und verstanden werden, um diese korrekt abzurechnen. Ergänzend stellen die überarbeiteten Deutschen Kodierrichtlinien sowie geänderte Abrechnungsregeln neue Herausforderungen dar.

Dieses Seminar soll den Kodierfachkräften, Medizin-Controllern und DRG-Beauftragten der Krankenhäuser in kompakter Form alle Änderungen zum Jahreswechsel präsentieren.

Alle Teilnehmer erhalten die Vorträge und alle weiteren notwendigen Unterlagen auch auf einem USB-Stick in Datei-Form. Somit besteht für jeden Teilnehmer die Möglichkeit, nach dem Train-the-trainer-Prinzip das Erlernte im eigenen Krankenhaus zu multiplizieren.

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich vor allem an Kodierfachkräfte, Medizin-Controller und DRG-Beauftragte, die in ihrem Krankenhaus (ihrer Fachabteilung) die Einhaltung der Abrechnung überwachen und ihren Kolleginnen/Kollegen wertvolle Tipps und Anregungen bei der Auswahl der richtigen Kodes geben müssen.

Auch als Inhouse Schulung mit den eigenen §21-Daten zu buchen!

  • Änderungen der Kataloge zum Jahreswechsel
  • G-DRG-Katalog: Wird es noch komplexer?
  • Zusatzentgelte: Was kann man zusätzlich abrechnen?
  • ICD-10-GM: Neue und geänderte Diagnosen
  • OPS: Überarbeitete und neue Prozeduren
  • Deutsche Kodierrichtlinien: Alles beim Alten?
  • DRG-Abrechnungsregeln: Was ändert sich?
  • G-DRG Handbücher: Grouper-Logik
  • Häufige Fragen und Antworten zu Kodierproblemen
  • Arbeiten mit dem neuen G-DRG-Grouper
  • Beispiele aus einem Musterkrankenhaus (Inhouse: Eigene §21-Daten)
  • Überleitungskataloge: Was ändert sich?
  • Probleme und Details der neuen G-DRG-Handbücher
  • Typische MDK- und Krankenkassenanfragen
  • Aktuelle Sozialgerichtsurteile
  • Möglichkeit zur Diskussion spezieller Fallkonstellationen

Schulungszeit

9:30 bis 16:30 Uhr

Teilnahmegebühr

480,00 Euro
zzgl. Umsatzsteuer
Der Preis beinhaltet alle Seminarunterlagen, Mittagessen und Getränke.

Sonstiges

Maximal 40 Teilnehmer pro Kurs. Bei mehr als 3 Teilnehmern für ein Krankenhaus wird ein Rabatt von 10 Prozent gewährt.

Umfang pro Kurs
8 Unterrichtsstunden à 45 Minuten (1 Schulungstag).

Referenten :

  • Dr. med. H.-G. Kaysers, Krankenhausbetriebswirt (VKD)

> Die Anmeldebedingungen
G-DRG-Update Schulung für das nächste Kalenderjahr

Durchschnittliche Bewertung
der TeilnehmerInnen dieses Kurses:

Basis: 31 Bewertungen

  • Fachkompetenz und didaktische Fähigkeiten der Dozenten

    (4.8)

  • Aufbau und Strukturierung der Veranstaltung

    (4.5)

  • Service und Bewirtung

    (4.7)

  • >> Kommentare von TeilnehmerInnen

Termine

UM 21
08.11.2016
Ort: Kaysers Consilium
UM 22
16.11.2016
Ort: Kaysers Consilium
UM 23
23.11.2016
Ort: Kaysers Consilium