Kaysers Consilium GmbH
Marienstraße 24
47623 Kevelaer

Tel. 02832 404010
Fax 02832 404011

E-Mail info@kaysers-consilium.de

Update-Seminar: Train-the-trainer im Medizincontrolling - Mit allen Änderungen zum Jahreswechsel inkl. Aktueller Stand der Gesetzgebung, SEG-/FoKA Empfehlungen: Bundesschlichtungsausschuss

Neu: jetzt auch als Online-Seminar zum Sonderpreis
Für Kodierfachkräfte, Medizin-Controller/innen und DRG-Beauftragte (1-tägig)

Die Corona-Pandemie hat im Jahr 2020 dazu geführt, dass fast alle ursprünglich angedachten Änderungen des MDK-Reformgesetzes mindestens für ein Jahr komplett oder in Teilen außer Kraft gesetzt wurden.

So wird beispielsweise die Einführung der Strafzahlung für Krankenhäuser auf das Jahr 2022 verschoben; die MDK-Prüfquote für 2021 auf 12,5 Prozent beschränkt und die Berechnung der individuellen Quoten auf 2022 verlegt.

Geblieben ist allerdings unter anderem die Neubesetzung des Bundesschlichtungsausschuss, der ab Mai 2020 bis Dezember 2020 die SEG-Empfehlungen abschließend zu überarbeiten hat.

Gespannt sein darf man auch auf den „Neustart“ 2021, der neben zahlreichen Änderungen der ICD-/ OPS- und DKR-Kataloge auch hinsichtlich der Bewertungsrelationen überraschende Entwicklungen mit sich bringen wird.

Um diese neuen Kataloge auch in Bezug auf die Vorjahreszeiträume für das ganze Krankenhaus und auch fachabteilungsspezifisch verstehen und interpretieren zu können, bieten wir in diesem Kompakt-Seminar u. a. Simulationen mit echten Krankenhausdaten an.

Die neuen ICD-Diagnose-, OPS-Prozeduren- und DRG/ ZE-Kataloge müssen inhaltlich bekannt und verstanden werden, um diese korrekt abzurechnen und die Budgetverhandlungen entsprechend vorbereiten zu können.

Ergänzend wird eine Überarbeitung der Deutschen Kodierrichtlinien (DKR) sowie ein geändertes Abrechnungswerk (FPV) erwartet. Alle Teilnehmer erhalten die Vorträge und alle weiteren notwendigen Unterlagen ausgedruckt und auf einem USB-Stick in Datei-Form.

Somit besteht für jeden Teilnehmer die Möglichkeit, nach dem Train-the-trainer-Prinzip das Erlernte im eigenen Krankenhaus an die Mitarbeiter/-innen weiter zu geben.

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich vor allem an Klinische Kodierfachkräfte, Medizin-Controller/-innen und DRG-Beauftragte, die in ihrem Krankenhaus (ihrer Fachabteilung) die Einhaltung der Abrechnung zu überwachen haben und ihren Kolleginnen/Kollegen wertvolle Tipps und Anregungen bei der Auswahl der richtigen Kodes geben müssen. Somit können die Teilnehmer/-innen in konzentrierter Form diese Informationen an ihre klinisch tätigen Kollegen weiter vermitteln.

Inhalte

  • Grundlagen der Krankenhaus-BWL
    • Wie finanziert sich ein Krankenhaus?
    • Duale Finanzierung: Wieso funktioniert das Prinzip nicht mehr?
    • Erlöse versus Kosten: Welche Probleme treten auf?
    • Kostenträgerrechnung im Krankenhaus
  • Krankenhausfallpauschalenvereinbarung (FPV) und Abrechnungsregeln
  • Qualitätsvorgaben durch die Politik
    • Strukturvorgaben: Bauliche und personelle Aspekte
    • Prozessvorgaben: Abläufe und Dokumentation
  • Abrechnungs-/Auffälligkeitsprüfungen der Kodierung (intern/extern)
  • Krankenhaus-Abrechnung aus Krankenkassensicht: Was darf die Kasse?
  • Die MDK-Prüfung nach §275 SGB V: Was darf der MDK?
  • Recherchen im Internet (DIMDI, InEK, MDS, myDRG etc.)
  • Änderung der G-DRG-Kataloge zum 01. Januar 2021
  • Wie wirkt sich die Corona-Krise auf die Berechnung der Entgelte aus?
  • Ausgliederung der Pflegekosten: Was ist passiert?
  • Der Bundesschlichtungsausschuss: Anpassungen und Neues
  • Zusatzentgelte: Was kann man noch abrechnen?
  • ICD-10-GM: Neue und geänderte Diagnosen
  • OPS-301: Überarbeitete und neue Prozeduren
  • Deutsche Kodierrichtlinien: Endlich Neuigkeiten?
  • DRG-Abrechnungsregeln: Fallzusammenführung versus Beurlaubung?
  • G-DRG Handbücher: Grouper-Logik
  • Häufige Fragen und Antworten zu Kodierproblemen (Arbeiten mit dem neuen G-DRG-Grouper)
  • Beispiele aus einem Musterkrankenhaus (Inhouse: eigene §21-Daten)
  • Überleitungskataloge: Was ändert sich zum Jahreswechsel?
  • Neues und Interessantes zur Pflegekostenausgliederung in kompakter Form
  • Typische MDK- und Krankenkassenanfragen
  • Aktuelle Sozialgerichtsurteile
  • Möglichkeit zur Diskussion spezieller Fallkonstellationen

Agenda Online-Seminar
aG-DRG-Update 2021

(Der Zeitplan kann noch variieren.)

09:00 – 09:30 Uhr Come together

> Technik-Check/ Regeln/ Ablauf

09:30 – 10:45 Uhr Block 1

  • Einleitung aG-DRG-System 2021: Der neue Fallpauschalenkatalog
  • Änderung der DRG-Einstufungen und Bewertungen
  • Überleitungskataloge 2020/2021
  • Zusatzentgelte 2021: Neuigkeiten und Anpassungen

10:45 – 11:00 Uhr Fragen, Diskussion

11:00 – 11:15 Uhr Pause

11:15 – 12:30 Uhr Block 2

  • Deutsche Kodierrichtlinien 2021
  • Schlichtungsausschuss Bund: Die wichtigsten Entscheidungen
  • Aktuelle Rechtsprechung zu Kodierfragen

12:30 – 12:45 Uhr Fragen, Diskussion

12:45 – 13:15 Uhr Mittagspause

13:15 – 14:30 Uhr Block 3

  • ICD-10-GM-Änderungen
  • OPS-301-Änderungen
  • FPV 2021

14:30 – 14:45 Uhr Fragen, Diskussion

14:45 – 15:00 Uhr Pause

15:00 – 16:15 Uhr Block 4

  • Das MDK-Reformgesetz:
  • Die Regelungen für 2021
  • Prüfung von Strukturmerkmalen: Was ist bereits bekannt?
  • PrüfvV 2021: Der Stand der Dinge
  • Aktuelle Gesetzgebung (KHZG etc.)

16:15 – 16:30 Uhr Fragen, Diskussion

Schulungszeit

9:30 bis 16:30 Uhr

Teilnahmegebühr Online-Seminar

Online-Seminar: 280,00 Euro
Kurse in 2020 zzgl. 16% Umsatzsteuer
Kurse ab 2021 zzgl. 19% Umsatzsteuer
Inkl. Seminarunterlagen in Dateiformat. Diese erhalten Sie eine Woche vor der Veranstaltung. Bitte geben Sie bei Anmeldung Ihre E-Mail-Adresse an.
Bitte beachten Sie, dass wir eine Teilnahmebescheinigung nur in Verbindung mit einer personengebundenen Anmeldung ausstellen.

Sonstiges

Ab 4 Teilnehmern für ein Krankenhaus wird bei Präsenzseminaren ein Rabatt von 10 Prozent gewährt.

Kursumfang

8 Unterrichtsstunden à 45 Minuten
(1 Schulungstag)

Dozenten:

  • Dr. med. H.-G. Kaysers, Krankenhausbetriebswirt (VKD)
  • Dr. med. A. Stockmanns, Facharzt für Innere Medizin, Gesundheitsökonom (ebs), Geschäftsführer Kaysers Consilium GmbH

Technische Voraussetzungen Online-Seminar

Für die Teilnahme am Online-Seminar benötigen Sie einen Computer/Laptop/Tablet mit Lautsprecher und Internetzugang. Zur interaktiven Teilnahme an Diskussionsrunden, benötigen Sie ein Mikrofon und ggf. eine Webcam. Dieses Online-Seminar veranstalten wir über die Konferenzsoftware LifeSize (rein browserbasiert möglich). Bitte stellen Sie vorab sicher, dass aktuelle Browser-Updates installiert sind. Sollten Sie von Ihrem Arbeitsplatz aus teilnehmen, klären Sie bitte auch im Vorhinein die Berechtigung des Zugriffs mit Ihrer IT-Abteilung.
Weitere Informationen erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.
> Die Anmeldebedingungen

Dieses Seminar ist auch als Inhouse-Schulung buchbar

Nach Ihren Zeitvorgaben und Wünschen können wir nach Rücksprache hausspezifische Schulungen anbieten. Auf Basis einer derart konzipierten Veranstaltung besteht die Möglichkeit, vorhandene Fehler und Unzulänglichkeiten aufzudecken und direkt vor Ort zu diskutieren. Ergebnisse, Konsequenzen und Hinweise für die Praxis, die aus unseren Analysen hervorgegangen sind, fließen in die Präsentation ein.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot!
Je nach aktuellen Bedingungen kann dieser Kurs auch online stattfinden.

Durchschnittliche Bewertung
der TeilnehmerInnen dieses Kurses:

Basis: 73 Bewertungen

  • Fachkompetenz und didaktische Fähigkeiten der Dozenten

    (4.8)

  • Aufbau und Strukturierung der Veranstaltung

    (4.6)

  • Service und Bewirtung

    (4.9)

  • >> Kommentare von TeilnehmerInnen

Termine

UMO 1Online-Seminar
10.11.2020
Online-Seminar: Nehmen Sie online von Ihrem Arbeitsplatz oder aus dem Home-Office teil. Die Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung.
Gebühr: 280,00 Euro zzgl. 16% Umsatzsteuer
UMO 2Online-Seminar
Neu: Online-Seminar zum Sonderpreis
12.11.2020
Online-Seminar: Nehmen Sie online von Ihrem Arbeitsplatz oder aus dem Home-Office teil. Die Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung.
Gebühr: 280,00 Euro zzgl. 16% Umsatzsteuer
UMO 3Online-Seminar
Neu: Online-Seminar zum Sonderpreis
16.11.2020
Online-Seminar: Nehmen Sie online von Ihrem Arbeitsplatz oder aus dem Home-Office teil. Die Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung.
Gebühr: 280,00 Euro zzgl. 16% Umsatzsteuer
UMO 4Online-Seminar
Neu: Online-Seminar zum Sonderpreis
25.11.2020
Online-Seminar: Nehmen Sie online von Ihrem Arbeitsplatz oder aus dem Home-Office teil. Die Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung.
Gebühr: 280,00 Euro zzgl. 16% Umsatzsteuer
UMO 5Online-Seminar
Neu: Online-Seminar zum Sonderpreis
14.12.2020
Online-Seminar: Nehmen Sie online von Ihrem Arbeitsplatz oder aus dem Home-Office teil. Die Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung.
Gebühr: 280,00 Euro zzgl. 16% Umsatzsteuer